Korinthiaki (Vitis vinifera apyrena) ist eine rote Rebsorte, die weltweit kultiviert wird. Den Namen bezieht die Sorte von dem Ort Korinth oder von der Ionischen Insel Zakynthos, die auf italienisch Zante genannt wird. Sie ist nach der Rebsorte Sultana eine der wichtigsten Tafeltrauben. Die Beeren sind einer Laune der Natur entsprechend kernlos oder aber die vorhandenen Kerne sind verkümmert. 

Aufgrund des hohen Zuckergehalts sind Rosinen beliebt bei der Zubereitung von Süßspeisen, können aber auch unverarbeitet gegessen werden. Sie werden in vielen Süßspeisen, unter anderem in Rosinenbrötchen, Rosinenbrot und Christstollen, verbacken. Für einige Rezepte werden Rosinen in Fruchtsaft, Alkohol oder Wasser eingeweicht, um sie praller, weicher und fruchtiger zu machen. Sie finden aber auch in vielen Hauptgerichten aus dem arabischen Raum und dem Rheinischen Sauerbraten Verwendung. Außerdem sind sie in vielen Müsli-Mischungen enthalten.

Mittlerweile gibt es mehrere Amerikanische Studien bei denen die gesundheitliche Wirkung von Rosinen allgemein untersucht wurden. In diesen Studienbei leicht erhöhtem Bluthochdruck und Kreislaufbeschwerden eine günstige Wirkung festgestellt. 

 
 

 

© Keora Naturprodukte