Magnesiumcitrat ist das Magnesium-Salz der Zitronensäure, ein farbloses, mäßig sauer schmeckendes Pulver. 

Man kann es direkt oder in Wasser gelöst zu sich nehmen. Es kann rezeptfrei in vielen Apotheken erworben werden. Magnesiumverbindungen können als leichtes Abführmittel wirken. Sie setzen die Nerven- und Muskelerregbarkeit herab (vorbeugende Wirkung gegen Krämpfe). 

Citrate entfalten ihr basische Wirkung wie Obst und Gemüse erst im Stoffwechsel. Dadurch wird die Magensäure nicht neutralisiert und der Verdauungsprozess verläuft ungestört.

Magnesium ist ein lebensnotwendiger Mineralstoff. Mangel äußert sich in Übersäuerung, Stressanfälligkeit, Lustlosigkeit, Muskelschwäche, erhöhter Krampfneigung (Wadenkrämpfe nachts), rascher Ermüdung, Bluthochdruck und Herzbeschwerden.

Wirkung: Antistresswirkung, entsäuernd, entkrampfend, Herzschutz uvm.

Empfohlen bei: Stress, Muskelkrämpfen, Übersäuerung, Herz-, Kreislaufproblemen, Depressionen, Sport, prämenstruellem Syndrom 

Günstige Kombination mit: Calciumcitrat im Verhältnis 2 zu 1

 
 

 

© Keora Naturprodukte