Lindenblüten (Tilia platyphyllos) werden schon seit langem als Heilmittel eingesetzt.

Die Linde blüht von Juni bis August. Ihre Frucht wird bis zu 8 mm groß.

Die Lindenblüte zählt zu den bekanntesten Hausmitteln. Sie wird vor allem verwendet für die Herstellung von Tee.

Die in Lindenblüten enthaltenen Flavonoide, ätherische Öle und Pflanzensäuren wirken bei Erkältungskrankheiten hustenreizstillend und lindernd auf Halsschmerzen. Sie besitzen eine krampflösende, schmerzstillende, fiebersenkende und entzündungshemmende Wirkung. Anwendung finden sie daher werden sie bei grippalen Infekten, Rheuma, Nierenentzündungen und Rückenschmerzen.

Außerdem können sie zur Behandlung von leichten Krämpfen, Kopfschmerzen und Magenbeschwerden eingesetzt werden.

 
 

 

© Keora Naturprodukte