Der Zitronenstrauch (Aloysia citrodora), auch Zitronenduftstrauch oder Zitronenverbene genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae).

Der im deutschen Klima 30 bis 150 cm hoch wachsende Halbstrauch besitzt hellgrüne Blätter, die beim Zerreiben fruchtig-zitronig duften. Sie sind lanzettlich geformt, etwa 2 x 5 cm groß, besitzen einen gesägten Rand und stehen zu dritt im Quirl am vierkantigen Stängel zusammen. Die Blätter sind sowohl an der Unterseite als auch ander Oberseite ziemlich rauh. Zwischen August und September zeigen sich die weißen, 5 mm großen Blüten mit vier Kronblättern.

Feinschmecker und Gourmets verarbeiten die Zitronenverbene gerne in der Küche. Verwendet werden die Blätter für Salate, Schweinefleisch- und Pilzgerichte, aber auch zum Würzen von Süßspeisen wie Obstsalat, Pudding und zur Zubereitung von Speiseeis. Zudem kann man feingeschnittene Blätter in den Zuckerguss für Zitronenkuchen einarbeiten.

Da Zitronenverbenen appetitanregend sowie verdauungsfördernd sind, helfen sie gegen Verdauungsbeschwerden beziehungsweise Verstopfungen. Zudem wirken sie leicht beruhigend bei Nervosität, Schlaflosigkeit und damit in Verbindung mit den anderen Eigenschaften auch bei Erkältungskrankheiten. Es werden keimhemmende Eigenschaften angenommen.

 
 

 

© Keora Naturprodukte